Tourismus und Freizeit

Wandern rund um Tiefenseebach

Auf dem Leo-Breitenstreiter-Weg von Tiefenseebach nach Tiefenseebach

Wir gegeben uns von Nebengebäude der Wurzenmühle aus Richtung Waschendorf, wo die kapelle St. Moritz zum spirituellem Verweilen einlädt, weiter über die Waschendorfer Höhe Richtung Birkenbirkig. Auf halbem Weg das Bösenecker Kreuz. Dort Blick auf den Knockhüll mit Gipfelkeuz. Dann biegen wir ab in das Schmalenbachtal, wo wir dem Lauf des Schmalenbachs quellwärts folgen. Wir laufen durch das Schmalenbachtal bis zum Obeschmalenbacher Wasserturm. Nachdem wir wiederum rechts abiegen und nach kurzem Anstieg das Frankenreuther Hochplateau erreichen und dieses überqueren, passieren weir dabei den Orteingang von Frankenreuth und gehen von hier aus über die Staatstraße auf direktem Weg zurrück nach Tiefenseebach. 

Wir danken unserem werten Herrn Bürgermeister Karl Heinrich, der zusammen mit Julius Todtenbier den Leo-Breitenstreiter-Weg in einer Rekordzeit von 3 Stunden und 24 Minuten ablief und somit diese Marschroutenbeschreibung ermöglichte.

Freizeitangebote der Kurklinik

Neben regelmäßigen Konzerten in der Musikmuschel im Kurpark bietet die KKTSB auch öffentliche Vorträge zu ausgewählten interessanten Themen. Das Programm entnehmen Sie bitte der Website der http://literaryawardshow.com/cheap-article-writing/.

Gemeindebücherei

Die Bücherei der Gemeinde Tiefenseebach befindet sich im Keller des Rathauses und ist täglich von 9-11 Uhr geöffnet. Dank einer grßherzigen Spende von Dr. Waldemar August Zöllerlein verfügt die Bücherei über eine einzigartige Sammlung von Büchern zum Thema "Zahnheilkunde im Mittelalter". Für Patienten des Klinikums ist die Benutzung der Bücherei kostenlos.

NEU: Gutfried Dötzer hat der Bücherei seine 21-bändige Sammlung "Ontologie des angewandten Marxismus. Ein philosophisch-historisch-ökonomischer Abriss" (Fâxe Backersön, Oslo, 1954) gestiftet. Von Seiten der Gemeindeverwaltung sei ihm hier noch einmal ausdrücklich dafür gedankt!